Zur Navigation - Zum Inhalt

Suche

Inhalt

A

Datenschutzerklärung gemäß Artikel 13 und 14 DS-GVO

B

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Betriebes und der damit verbundenen rechtlichen Verpflichtungen auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zum Abschluss bzw. zur Erfüllung von Verträgen. Eine Nichtbereitstellung dieser Daten kann zur Folge haben, dass Verträge nicht abgeschlossen werden können.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher:

Firma: Holz-Tusche GmbH & Co. KG
Straße / Nr.: Unterm Ohmberg 12
PLZ / Ort: 34431 Marsberg
Handelsregister: HRB 2141 / Amtsgericht Arnsberg
Geschäftsführer: Ralph Tusche
Telefon: +49 2992 9790-0
E-Mail: info@holztusche.de

 

Datenschutzbeauftragter:

Name: Michael Rosenkranz
Straße / Nr.: Fürstenberger Straße 70
PLZ / Ort: 34431 Marsberg
Telefon: +49 2992 9771-30
E-Mail: datenschutz@holztusche.de

 

2. Welche Daten werden verarbeitet?

  • Bestandsdaten: Name und Adresse
  • Kontaktdaten: E-Mail und Telefonnummern
  • Inhaltsdaten: Art und Inhalt der Geschäftsbeziehung, Auftragsdaten, Umsatz- und Belegdaten, Historien, selbstgenerierte Daten aus Stamm- /Kontodaten
  • Zahlungsdaten: Bankverbindung, Zahlungshistorie

3. Welche Quellen nutzen wir?

  • Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsanbahnung und –beziehung von Ihnen erhalten
  • Daten, die wir im Rahmen von einem ausgefüllten Kundenkontoantrag erhalten
  • Auskunfteien, Gläubigerschutzverbände, öffentlich zugängliche Quellen

4. Zweck der Verarbeitung - Wofür verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage geschieht dies?

Die Erhebung, Speicherung und Weitergabe erfolgt mithin zum Zwecke der Erfüllung des Vertrages und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

5. Wer bekommt Ihre Daten?

Wir geben Ihre Daten nicht an unberechtigte Dritte weiter. Es werden jedoch im Rahmen der Vertragsabwicklung Daten im erforderlichen Umfang an folgende Dritte weitergeleitet:

  • Finanzunternehmen (Zahlungsdienstleister & Wirtschaftsauskunfteien)
  • Externe Auftragsnehmer entsprechend Art. 28 DS-GVO
  • Lieferanten & Handwerksunternehmen

6. Werden Ihre Daten an ein Drittland übermittelt?

Die Datenübermittlung Ihrer Daten an ein Drittland ist nicht vorgesehen.

7. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden so lange gespeichert, bis Sie das Recht auf Löschung in Anspruch nehmen. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, die sich beispielsweise aus dem bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben.

8. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO): Wir geben jederzeit Auskunft, über Art und Verarbeitungszweck der Daten, welche wir von Ihnen verarbeiten
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO): Datenübertragbarkeit ihrer Daten an Ihre Verantwortlichen (sofern technisch machbar)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO): Unvollständige und unrichtige Daten werden von uns auf Verlangen sofort berichtigt
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO): Unrechtmäßige oder unverhältnismäßige Daten werden unverzüglich gelöscht, sofern die Löschung der Daten nicht gegen gesetzlich geregelte Aufbahrungspflichten verstößt
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Beschwerderecht (Art.77 DS-GVO): Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie der Meinung sind, dass Ihre Daten falsch oder unrechtmäßig verarbeitet werden.
  • Es besteht jederzeit ein Beschwerderecht bei der jeweiligen Aufsichtsbehörde.
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO): Haben Sie für die Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erteilt (Art. 6 Abs. 1a bzw. 9 Abs. 2a), besteht das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Weiterhin haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 21 DS-GVO.
  • Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Wenn Sie uns diese Daten nicht mehr zur Verfügung stellen, werden wir den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag/Auftrag nicht mehr durchführen können und folglich beenden müssen.

Sicherheitsmaßnahmen:

Es werden im Unternehmen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen nach Maßgabe des Art. 32 DS-GVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik getroffen, um ein Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

 

Erfahren Sie hier mehr zum Datenschutz der Internetangebote bei Holz-Tusche GmbH & Co. KG

Jetzt informieren

 

C

D

E